Harthouse


Cover front
 

Artist: Infinite Aura
Title: Infinite Aura
Format: 1x12"
Released: 199?
Cat.ID: HH030
Produced by: Pascal FEOS, Oliver Lieb
Released by Harthouse/Eye Q, distributed by Moonquake / Musik-Edition Discoton. Made in Germany by Warner Music Manufacturing Europe.
Harthouse

Eye Q
 
Tracklist Vinyl
# Trackname Playtime

a1 C-Trance 06:33  
b1 Fractal 07:03  
b2 Trancecore 07:05  

a1 157bpm, b1 138bpm, b2 152bpm
Groove Ausgabe 24 Oktober/November 19.93
Infinite Aura - “Infinite Aura“ (Harthouse) :
Die dreißigste Harthouse ist eine Co-Produktion des Spicela’schen Oliver Lieb mit dem DJ und Musiker Pascal FEOS (Resistance D): Infinite Aura bietet guten Trance mit den gewohnt scharfen Sounds aus dem Lieb’schen Gewürzlabor, gepaart mit der Arpeggiator/Squenzing Attacke, die Pascal FEOS zwar auf gemeine weise , aber immer wieder gerne inszeniert: die A-Seite klingt wie Jean-Michel Jarre auf 78 RpM. Extraklasse!! Mein Favorit auf dieser 12“ ist aber der B2 Track “Trancecore“: Er hat eine schöne gängige Hook...(bestehend aus 5 Tönen)... und abwechslungsreiches Drumming. Zeitlos Gut. (Niku)
[Vielen Dank an Markus Braun für das Review]